im Main-Taunus-Kreis

Willkommen ! Wir freuen uns über Ihre Mitarbeit, sei es bei der Gestaltung dieser Seiten, aber auch / und beim Naturschutz, Verkehrslärm, Emissionen, Stadtentwicklung, Energiewende und vielem mehr : ...

29. Mai 2017

Einladung zur Mitgliederversammlung

Montag, 29. Mai 2017 - 19:30 Uhr im Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben mit Vortrag von Dipl. Biologe Dr. S. Nawrath zum Thema : Blühende Wiesen statt grüne Wüste

8. Juni 2017

Tag der Umwelt in Bad Homburg

Der BUND Ortsverband Bad Homburg veranstaltet am 8.6.2017 um 19 Uhr zum Tag der Umwelt wieder ein Diskussionsforum im Kurhaus Bad Homburg. Zum Einstieg in das Thema gibt es Expertenvorträge aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe, die auch gerichtlich gegen die Feinstaub und Stickoxidbelastung vorgeht, der Stadt Bad Homburg, die um ihren Kurstatus bangen muss und aus medizinischer Sicht, die die Gesundheitsrisiken durch verschmutzte Luft, die wir sekündlich zum Atmen brauchen, aufzeigt.
Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie.

Mai 2017

Globalisierung – Verkehr – Lärm zerstört Stille

Auf dem Kirchentag in Berlin (24. - 27. Mai 2017) hat der „Verein Lebenswertes Mainz e.V.“ in Kooperation mit Stille-Gruppen der Kirchen und weiteren unterstützenden Bürgerinitiativen einen Messestand ausgerichtet. Auf diesem Messestand wurde das eigens dafür gebautes, begehbares „Lärmhaus“ aufgebaut ..

Liebe Rad-Interessierte in und um den MTK,

die Ergebnisse des aktuellen Fahrradklimatests wollte ich Ihnen nicht vorenthalten. Auch wenn sie für uns Radlerinnen und Radler nicht wirklich überraschend sind…
Wahrscheinlich müssen unsere Straßen im MTK unter den tagtäglichen Staus einfach zusammen brechen, damit Kommunalpolitik und Hessen Mobil merken, wie gut das Preis-Leistungs-Verhältnis von einem Kilometer Radweg ist. Der ADFC fordert zusammen mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) „Fahrradland Deutschland – JETZT“. Mal schauen, ob das auch für den MTK gilt.
Gabriele Wittendorfer
Erste Sprecherin des ADFC Main-Taunus

2017

Schluss mit schmutzig!

Kopfschmerz, Schwindel, Atemnot: Stickoxide sind eine Gefahr für unsere Gesundheit. Wir fordern von Verkehrsminister Dobrindt: "Ziehen Sie endlich Konsequenzen aus dem Abgasskandal. Verbieten Sie den Verkauf dreckiger Dieselneuwagen!"
Dieselfahrzeuge sind Hauptverursacher hoher Stickoxidwerte in der Stadt. Daher gibt es einen EU-weiten Grenzwert. Doch spätestens seit dem Diesel-Abgasskandal wissen wir: Die Autohersteller lügen ... Senden Sie Bundesverkehrsminister Dobrindt jetzt diese Protest-E-Mail und forden Sie ihn auf, endlich Konsequenzen aus dem Abgasskandal zu ziehen!

22. Juni 2017

RTW West!

... Öffentlichkeitsbeteiligung für das Schienen Infrastruktur Vorhaben Regionaltangente West – Planfeststellungs - abschnitt Mitte. Die Öffentlichkeit hat die Gelegenheit, sich im Rahmen der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung an der Planung des Vorhabens vom 24. Mai bis 29. Juni 2017 zu beteiligen. Am Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:30 Uhr Jahrhunderthalle Frankfurt-Höchst, Kasino 1 (vor dem Haupteingang links) Pfaffenwiese 301 65929 Frankfurt am Main findet eine Dialog- und Informationsveranstaltung statt. In diesem Rahmen wird das Projekt der Öffentlichkeit mündlich und mittels Informationsständen noch einmal vorgestellt. Es können Fragen ge-stellt, Stellungnahmen, Anregungen, Hinweise und Einwände abgegeben sowie mit der RTW Planungsgesellschaft mbH und allen Fachplanern erörtert werden.

Mai 2017

Meinungsfreiheit siegt über Hessen-Filz!

Schlappe vor Gericht für das Rheingau Musik Festival: Fluglärmgegner dürfen weiter Pianisten in Briefen vor Fluglärm warnen. Der Festival-Intendant reagierte enttäuscht. Das Rheingau Musik Festival ist mit der Klage gegen eine Anti-Fluglärm-Initiative aus Mainz vor Gericht gescheitert

29 Mai 2017

„Ein wichtiger Beitrag zur Energiewende“

BUND begrüßt Planung zum Ausbau der Erneuerbaren Energien im Regierungsbezirk Darmstadt Frankfurter Flughafen erweist sich einmal mehr als Entwicklungshindernis! Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) begrüßt den Entwurf des „Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien

2016++

Hausbau im Grünen:

Ja gerne, wenn es sich um ein Insektenhaus für Wildbienen handelt! Der BUND Ortsverband Bad Soden erstellt mit tatkräftiger Unterstützung aus dem Kreis des NABU Bad Soden, nun bereits das zweite Insektenhaus, auf der BUND-Streuobstwiese am Läusbergweg. Wir werden hier aktuell weiter berichten !

Februar 2017

Flörsheim: Baumfällaktion am 21.2.2017 in der Riedstraße

Tulpenbäume an der Riedstraße: Die Bäume sollen fallen: Eine angekündigte Fällaktion von Tulpenbäumen an der Riedstraße bringt Anwohner und Naturschützer auf die Barrikaden. Die angekündigte Fällung von Tulpenbäumen an der Riedstraße hatte bei manchen Anwohnern und vor allem bei Naturschützer Bernd Zürn vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Ortsverband Flörsheim, für mächtigen Ärger gesorgt. Zürn und einige Mitstreiter wollten Bürgermeister Michael Antenbrink (SPD) von der Fällaktion abbringen ... Lesen Sie weiter im Kreisblatt auf fnp.de .

(Foto: H. Nietner, Kreisblatt)

Februar 2017

Keine toten Störche mehr

Am 16.2.2017 wurden am Weingut Schreiber in der Gemarkung Hochheim (Main) zwei neue Storchenmasten aufgestellt.
Als Ausweichquartiere für die bisherigen Nester auf dem benachbarten Hochspannungsmast der DB. Diese wurden für Störche unbewohnbar gemacht.
Wir freuen uns, dass dabei Bernd Zürns (BUND Flörsheim) Anregungen (Art und Größe des Nestes, Standort, Masthöhe) realisiert wurden.